[logo]
[logo]
Die
Infoquelle für
Gleitschirmflieger



Samstag 2 September 2000

DGPS - Was ist das ?
Kurz und bündig : DGPS
GPS noch exakter

   
Tests und Geräte 
IN DERSELBEN RUBRIK:


GLEITSCHIRM-Testivals
GLEITSCHIRM-Einzeltests Hersteller A-S
GLEITSCHIRM-Einzeltests Hersteller T-X
GLEITSCHIRM - Motortests und Motorschirmtests
Schub auf Fingerzeig...
GLEITSCHIRM-Fluginstrumente-Tests
Computeranimation des Sackflugs
Auf Tuchfühlung
Big Brother an Bord
Hinweise zum Online-Testkauf
Schirm, Check und Schonung
Frische Brise aus Nordwest
Schmetterling zum Steuern
Jet-Flaps : Lauter Löcher
GLEITSCHIRM-Testverfahren verschärft
Bionic2 : Vogelflügel für Gleitschirmflieger
Marktübersicht Rettungsschirme
Funkgeräte für Gleitschirmflieger
Light Stuff
Flugfahrrad von Fresh Breeze
CompeGPS
Kaputte Karabiner
Vergleichstest Satellitentelefone
Warum ist mein Gleitschirm krumm ?
Der Stoff, aus dem die Träume sind
Ladyglider-Testival
La Cage
GLEITSCHIRM-Pilotenskala
High-Tech-Varios
Übersicht : GPS-Handys 2000
GPS-Kursanzeigen : nicht alle Wege führen ans Ziel !
GPS-Handys auf dem Prüfstand
Kurz und bündig : Geschwindigkeitsmessung mit GPS
Osmose : so richtig schön porös


Differential-GPS wurde erfunden, um GPS genauer zu machen : vor allem die Verfälschung durch die SA (Selective Availability, künstliche Verschlechterung durch die amerikanischen Betreiber) sollte damit ausgeschaltet werden. Das funktioniert so : ein ortsfester Empfänger auf seiner bekannten Position empfängt die GPS-Signale. Diese geben eine leicht verfälschte Position an. Der ortsfeste Empfänger kann daraus den aktuellen Positionsfehler des Systems ermitteln und per Funk an alle umliegenden mobilen Empfänger weitergeben. Diese können ihre Position dann um den angegebenen Fehler verschieben und kommen auf Positionsgenauigkeiten um die drei Meter. Allerdings sind die dafür benötigten DGPS-Funkempfänger zum Anschließen an ein DGPS-fähiges Gerät sehr teuer und relativ sperrig : für uns Piloten kam DGPS sowieso kaum in Frage. Nach Abschalten der SA ist DGPS jetzt noch weniger interessant. Dennoch sind DGPS-Daten immer noch etwas präziser als reine GPS-Positionen : Störungen der Signalverbreitung in der Ionosphäre können wirksam kompensiert werden.

Kommentar zu diesem Thema schreiben

 



^^^ nach oben ^^^

 

(c) THERMIK-VERLAG, Stelzhamerstr. 18, A-4600 Wels
Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Verlags
Herausgeber: Mag. Norbert Aprissnig
Webmaster und Online-Redaktion: Sascha Burkhardt
Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten externer Links.
GLEITSCHIRM ONLINE empfiehlt den schnellen und sicheren Browser von www.opera.com